Stiegker 1942

Oldtimer-Segler von Modellbauservice Schuster

Technische Daten

Spannweite                   3300 mm
Rumpflänge                  1885 mm
Flügelfläche                  83.6 qdm
Fluggewicht                  ca. 2500 g
Flächenbelastung        ca. 25g/qdm
Profilstrak                      ClarkY auf Gö 285
Steuerfunktionen         Höhe, Seite
Materialien                    Balsaholz, Pappel- und Flugzeugsperrholz

Preis für Frästeilesatz:    178.- Fr. 

Beschreibung

Jo Schuster hat sich entschieden, zur Abwechslung mal was Antikes aufzulegen.

Es handelt sich hierbei um eine Konstruktion von Paul Hucke (1941), die er 1986 und 1996 überarbeitet hatte. Ein besonderer Dank gilt hier Alfred Utzt, der die gesamte Struktur im 3D-CAD überarbeitet hat, sodass alle Teile 100% passen! Hierbei wurden auch Details wie z.B. der RC-Einbau und die Schleppkupplung berücksichtigt.

Vom Wesen her ist er ein echter „Heißluftballon“ d.h er fliegt äußerst langsam und gutmütig, spricht dabei sehr gut auf Thermik an. Gesteuert wird er nur zweiachsig d.h. Über Höhe und Seite.

Bausatz-Inhalt

Der Bausatz kommt als reiner Frästeilesatz (shortkit) – d.h. Das lose Material (Leisten und Bretter) müssen gesondert beschafft werden.

Im Frästeilesatz sind enthalten: Sämtliche Strukturteile in Pappel, Birke und Balsaholz, soweit formgefräst sowie eine sehr ausführliche, reichhaltig bebilderte Bau-CD welche auch die Konstruktionszeichnungen enthält.